Am Wochenende 28./29. Mai 2022 trafen sich in Tiel/ Niederlande 130 Kampfkünstler aus der ganzen Welt, um seit langer Zeit wieder gemeinsam ein großes internationales kampfkunstübergreifendes Seminar zu gestalten. Mehr als 35 (Groß-) Meister/-Innen aus Europa und darüber hinaus lehrten am Samstag in 45 Workshops auf sechs Mattenfeldern verschiedenste Kampfkünste. Hier war für jeden etwas dabei, vom Anfänger bis zum (sehr) Fortgeschrittenen. Mit der Teilnahmegebühr wurde die Aktion CliniClowns unterstützt! Am Ende des Seminars gab es Demonstrationen verschiedenster Kampfkünste, bei denen auch Hapkido und Silla Gum Do durch unsere Mitgliedsvereine in hoher Qualität präsentiert wurden.

Die am Samstagabend stattfindende und von Großmeister Martin Zingel (NL) organisierte Hall of Fame war wieder wahrlich ein gelungener Gala-Abend mit schönen Gelegenheiten des Austauschs und der Ehrung für die anwesenden nominierten Kampfkünster aus aller Welt für die gezeigten Leistungen der vergangenen Jahre. IHC Mitglieder aus Belgien, Deutschland, den Niederlanden und Österreich wurden geehrt. Für musikalische Abrundung sorgte die Taiko-Trommelgruppe „House of Circles“, die mit ihrer Darbietung die anwesenden Gäste in ihren Bann zog.

Am Sonntag hatte dann unsere IHC-Gemeinschaft Gelegenheit zum intensiven Training in Tiel. Auch Gasttrainierende vom Samstag bereicherten dieses Seminar. Unsere Teilnehmenden aus Belgien, den Niederlanden, Österreich und Deutschland absolvierten ein buntes Programm mit viel Hapkido und der Schwertkunst Silla Gum Do.

An diesem Tag wurden auch besondere Ehrungen vorgenommen. Der IHC-Vorstand und die Landesvertreter Belgiens, Deutschlands, der Niederlande und Österreichs verliehen dem IHC-Präsidenten und Großmeister Franz Josef Wolf aus Deutschland für sein Lebenswerk im Hapkido den 9. Dan.

GM Martin Zingel aus den Niederlanden wurde zum 8. Dan graduiert. Den Meistern Günter Dieber und Manfred Salmhofer aus Österreich sowie Volker Gößling aus Deutschland wurde jeweils der 7.Dan und damit die Großmeisterwürde zuerkannt.
Herzlichen Glückwunsch!

Am Sonntagnachmittag war ein ausgefülltes und anstrengendes Wochenende vorbei, das für uns alle große Bereicherungen nach so langer Zeit der Entbehrung mit sich brachte! Das nächste Wiedersehen findet schon bald vom 01.-03. Juli 2022 in Deutschland an der Landessportschule in Osterburg (Sachsen-Anhalt) statt.

On the weekend of 28/29 May 2022, 130 martial artists from all over the world met in Tiel/Netherlands to jointly organise a large international martial arts seminar for the first time in a long time. More than 35 (grand) masters from Europe and beyond taught a variety of martial arts in 45 workshops on six mat fields on Saturday. There was something for everyone, from beginners to the (very) advanced. The participation fee supported the CliniClowns campaign! At the end of the seminar there were demonstrations of various martial arts, where Hapkido and Silla Gum Do were also presented in high quality by our member clubs.

The Hall of Fame on Saturday evening, organised by Grandmaster Martin Zingel (NL), was again truly a successful gala evening with great opportunities to exchange and honour the attending nominated martial artists from all over the world for their achievements over the past years. IHC members from Belgium, Germany, the Netherlands and Austria were honoured. The Taiko drumming group provided musical accompaniment and captivated the guests with their performance.

On Sunday, our IHC community had the opportunity for intensive training in Tiel. Guest trainers from Saturday also enriched this seminar. Our participants from Belgium, the Netherlands, Austria and Germany completed a colourful programme with a lot of Hapkido and the sword art Silla Gum Do.

Special honours were also given on this day. The IHC Board and the country representatives of Belgium, Germany, the Netherlands and Austria awarded the IHC President and Grandmaster Franz Josef Wolf from Germany the 9th Dan for his life's work in Hapkido.

GM Martin Zingel from the Netherlands was graduated to 8th Dan. The masters Günter Dieber and Manfred Salmhofer from Austria as well as Volker Gößling from Germany were each awarded the 7th Dan and thus the Grand Master dignity.

Congratulations!

On Sunday afternoon a full and exhausting weekend was over, which brought great enrichment for all of us after such a long time of deprivation! The next reunion will soon take place from 01-03 July 2022 in Germany at the Landessportschule in Osterburg (Saxony-Anhalt).

3. International Martial Arts (IMA) Seminar & Hall of Fame & IHC-Seminar in Tiel/ Niederlande

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.